Piet und der Druck

In Zeiten digitaler Druckverfahren, welche sich in den letzten Jahren rapide weiterentwickelt haben, werden der kreativen und individuellen Produktion nahezu keine Grenzen mehr gesetzt.

Ich konnte in den vergangenen Jahren meine Fähigkeiten in der großformatigen Produktion von Projekten mit bis zu 2500 m² ausbauen. Hierzu zählte der Datencheck, die Aufbereitung der Druckdaten für den Druck sowie die Umrüstung und Bedienung mehrerer digitaler UV-Großformatsysteme mit unterschiedlichen Druckmedien in unterschiedlichen Formaten.



Individuelle Bodenbeläge

Großformatige Präsentation

Digitaler Großformatdruck öffnet Gestaltungsfreiheit in neuen Dimensionen.

Mit zahlreichen Projekten im Bereich der individuellen Gestaltung und Produktion von Bodenbelägen, zählt die visuals united AG mit Sitz in Kaarst zum Marktführer in diesem Segment.

Viele spannende Projekte habe ich dort während meiner Tätigkeit als Medientechnologe im Bereich Planung, Druck sowie Weiterverarbeitung und Versand begleitet. Selbst komplexe Projekte konnten erfolgreich umgesetzt werden.



Messebau und Werbetechnik

Das professionelle Aushängeschild

Messeauftritte bedarfen einer minutiösen und exakten Planung und Vorbereitung. Jedes Element, jede Präsentationsfläche muss bis ins kleinste Detail geplant, durchdacht und organisiert sein damit im zeitlich eng gestecktem Rahmen beim Auf- und Abbau alles rund läuft. Die Auswahl von geeigneten Messeaufstellern, Rollups etc. spielt hierbei eine wichtige Rolle. Ich besitze Kenntnisse in der Produktion verschiedenster Ausstattungselemente welche einen Messeauftritt zum Hingucker werden lassen.






Piet und die Buchstaben

Bereits in meiner Jugend entdeckte ich meine Vorliebe für Buchstaben. Sei es als Suppe, als Kekse oder als aneinandergereihte Kette in Form des Alphabetes. c Im Laufe der Jahre stolperte ich immer wieder über diese 26 Gesellen und ihre 4 deutschen Kollegen ä, ö, ü und ß. So entschloß ich mich, „Buchstabendompteur“ zu werden und erlernte den Beruf des Schriftsetzers. Buchstaben sind mehr als reine Verständigungshilfe, sie helfen mir bei meiner Arbeit Informationen zu transportieren. Aber mehr als das: Sie helfen mir, Informationen „ästhetisch“ zu transportieren – sei es auf spielerische, künstlerische oder sachliche Art. Im Zuge der technischen Entwicklung und gestiegenen Anforderungen im Druckbereich, wandelte sich der Beruf des Schriftsetzers zu dem des Mediengestalters, sodaß immer weitere Bereiche in meinen Tätigkeitsbereich einflossen. So gesellten sich digitale Bilder und zahlreiche Gestaltungselemente zu den Buchstaben und erweiterten so die Gestaltungsmöglichkeiten. Auf dieser Seite möchte ich Ihnen einen kleinen Einblick in meine Arbeit gewähren. Die Bilder können durch klicken vergrößert werden.



Technische Druckschriften

Informationen auf den Punkt gebracht

Die Verständlichkeit und Lesbarkeit steht bei der Planung und Umsetzung technischer Druckschriften im Vordergrund.

Informationen müssen sachlich korrekt, ansprechend und übersichtlich gestaltet werden. Neben tabellarischen Übersichten helfen Diagramme und Explosionszeichnungen dem Betrachter das Produkt kennenzulernen. Meine Aufgabe besteht darin, Zeichnungen und Diagramme anhand von CAD-Dateien an das Corporate Design des Kunden anzugleichen und neu zu zeichnen. Identische und immer wiederkehrende Strichstärken, Schriftarten und -größen müssen eingehalten werden damit ein einheitliches Erscheinungsbild gewährleistet ist. Die Druckschriften müssen so konzipiert und aufgebaut werden, dass eine spätere automatisierte Übersetzung in verschiedene Sprachen problemlos möglich ist.



Periodika

Regelmäßige Publikationen

Regelmäßig erscheinende Zeitschriften zur Kundenbetreuung sind in vielen Bereichen üblich. Auch hier ist eine einheitliche Gestaltung zwecks Wiedererkennungswert erwünscht.


Zum Beispiel: Unser Kunde (eine gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft) publiziert eine vierteljählich erscheinende Zeitschrift für seine Mieter, welche je nach Umfang 16 bis 20 Seiten umfasst. Das erste Grundlayout, welches ich erstellt habe, wird für jede Ausgabe mit aktuellen Inhalten versehen. Fotos und Texte werden durch die Presseabteilung der Wohnungsbaugesellschaft angeliefert und entsprechend bearbeitet und formatiert.



Präsentation ist alles

Imagebroschüren

Ein erfolgreiches Unternehmen sollte mit hochwertigen Imagebroschüren seine Leistungen und Produkte präsentieren. Unser Kunde (ein renommiertes Unternehmen im Klimabereich) stellt unterschiedliche Gebäude als Referenzobjekte vor, welche mit seinen Produkten ausgestattet sind. Eine ansprechende und einheitliche Gestaltung sowie eine Anpassung der Broschüren an das jeweilige Land stehen hier im Vordergrund. In diesem Falle handelt es sich um Referenzobjekte für die russische Niederlassung des deutschen Unternehmens.



Visualisierung von Objekten

Vektorgrafiken

Die grafisch ansprechende und aussagekräftige Darstellung komplexer Situationen ist immer eine Herausforderung. In diesem Fall bestand die Aufgabe in der Veranschaulichung eines Gebäudekomplexes mit brandschutztechnischen Geräten. Sowohl die Geräte als auch deren technische Vernetzung sollten auf einer Schautafel für eine Messepräsentation abgebildet werden. Hierzu wurden die einzelnen Bauteile als vektorbasierte Elemente in Kavalierperspektive gezeichnet und angeordnet. Die Zeichnungen wurden nach Produktfotos schematisch dargestellt. Der große Vorteil von vektorbasierten Grafiken ist die freie Skalierbarkeit, welche sie für einen Einsatz in vielfältigen Projekten und Situationen unverzichtbar machen. Durch die großformatige Anwendung müssen diese Grafiken sehr sorgfältig und exakt erstellt werden, da später bei der Skalierung jede Unsauberkeit sichtbar wird.



Exposés

Präsentation eines Bauprojektes

Unser Kunde plant in Zusammenarbeit mit dem durchführenden Architekturbüro, ein größeres Bauprojekt. In dieser Siedlung sollen Niedrigenergiehäuser nach neuestem Stand der Umwelt- und Gebäudetechnik entstehen. Im Zuge der Planung dieses Projektes wird ein 8-seitiges Imageprospekt als Exposé gefertigt. Die Durchführung und Gestaltung lag in meiner alleinigen Verantwortung. Formatfindung, Logoentwicklung sowie Farb- und Bildauswahl wurden unter Berücksichtigung des Projektes gewählt.